Schulbus-Sicherheitstraining

 
Das richtige Verhalten in öffentlichen Verkehrsmitteln lernen.
Das Schulbus-Sicherheitstraining richtet sich vor allem an Schüler*innen der Klassen 1, 4 und 5.

Das Programm ermöglicht ein Kennenlernen des Verkehrsbetriebes sowie ein praktisches Sicherheitstraining für die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln - Dieses auch gerade jetzt und insbesondere in CORONA Zeiten.

Das alles - und noch viel mehr!

Was ist ein Bremsweg und wie lang ist dieser bei einem Bus?

Und wie schwer ist eigentlich so ein Busreifen?

Wie kann ich die Tür im Notfall kinderleicht öffnen? 

Fleißige Buskinder werden belohnt: Mit einer Fahrt durch unsere Waschanlage!

Ziele und Inhalte der Schulung


Spielerisch Bewusstsein schaffen für wichtige Regeln und Informationen wie z.B.:
 

  • Aufenthalt im toten Winkel vermeiden
  • Funktionsweise der Reversiereinrichtung und des Nothahnes
  • Gefahr der Entfernung von Sicherheitseinrichtungen wie Nothämmer oder Hinweisschilder auf Notausstiegen
  • Verhaltensweise beim Ein- und Aussteigen
  • Vermeidung von Verschmutzung und Beschädigung
  • Selbstständiges Öffnen der Türen in Notfällen
  • Bremsweg und Einschätzung
  • CORONA - Schüler im ÖPNV
  • und viele weitere interessanten Informationen ...
     

Und das Beste: Für Sie als Schule ist dieser Service kostenfrei! 


Wenn Sie Interesse an einem Schulbus-Sicherheitstraining haben, rufen Sie uns einfach zur Terminvereinbarung an oder senden uns eine E-Mail!

Ihre Ansprechpartnerin:
Katharina Müller
Telefon: 02573 - 8619, E-Mail: katharina.mueller@schaepers.de